Sonographie

Durch die Ultraschalluntersuchung lassen sich Erkrankungen der Bauchorgane (Leber, GB, Milz, Bauchspeicheldrüse, Nieren, Blutgefäße, Prostata, Blase) und die Schilddrüse erkennen. Der Patient sollte für die Untersuchung der Bauchorgane nüchtern sein, da sonst die Beurteilbarkeit eingeschränkt ist. Lufthaltige Organe (Magen, Dick- und Dünndarm) lassen sich im Ultraschall nicht oder nur unvollständig darstellen. Die Ultraschalluntersuchung ist subjektiv und hängt von der Geräteausstattung und der Einstellung des Ultraschalls ab. Durch neue Techniken (“Tissue-harmonie imaging” und Power-Doppler) können heutzutage auch kleinste Veränderungen der Organe erkannt werden. Mit unserem neuen Gerät ist auch ein Doppler-Ultraschall der Hals- und Bauchgefäße möglich.

© 2019 Gemeinschaftspraxis Dres. Dirr - Fürstin-Eugenie Str. 7 - 72379 Hechingen - Telefon: 07471-9301920 top